Staubsauger Roboter und Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest überprüft als deutsche Verbraucherorganisation viele Waren und Dienstleistungen verschiedener Anbieter. Die Produktpalette ist weit gefächert, von Butter über Kindersitze bis hin zu Krankenkassen ist alles dabei. So auch Staubsauger Roboter. Die Ergebnisse der Stiftung Warentest sind zwar im Prinzip zuverlässig, jedoch kommen die Tester der rasanten Entwicklung der Technologie kaum hinterher. So ist der letzte Test bereits über ein Jahr her, seitdem gibt es natürlich neue intelligente und innovative Staubsauger Roboter. In meinem Staubsauger Roboter Test findest du aktuelle und die derzeit besten Produkte auf dem Markt.

Technischer Fortschritt zu schnell

Stiftung Warentest hat 7 Staubsauger Roboter im Februar 2015 getestet, im Jahr 2017 wurden weitere 6 Geräte überprüft. Dabei haben sich lediglich zwei als wirklich tüchtige Helfer entpuppt, alle anderen schnitten nicht gerade solide ab. Diese Ergebnisse sind jedoch längst wieder veraltet und nicht mehr auf dem Stand der heutigen Entwicklung. Der Markt für Staubsauger Roboter boomt – ständig werden neue, innovative und weiterentwickelte Geräte verschiedenster Hersteller angeboten. Mit dieser Produktionsgeschwindigkeit kann Stiftung Warentest nicht mithalten, wenn nur alle zwei Jahre eine Überprüfung ausgewählter Produkte erfolgt.

Das erkennt man bereits daran, dass der letzte Test bereits über ein Jahr her ist. Seitdem gibt es deutlich bessere Staubsauger Roboter, die weitaus mehr bieten und mehr draufhaben als die damals getesteten Modelle. Der Testsieger im Jahr 2017 war der Kobold VR200 von Vorwerk, der mittlerweile drei Jahre alt ist. Es handelt sich dabei zwar ohne Frage um einen guten Staubsauger Roboter, jedoch gibt es heute kleinere Modelle mit einer genauso starken Saugleistung, die darüber hinaus deutlich günstiger angeboten werden. Mit dem Preis-Leistungsverhältnis des iLife V80 oder iRobot Roomba 865 kann der Testsieger von Stiftung Warentest einfach nicht mithalten.

Generell ist der technische Fortschritt überwältigend. Diese rasante Entwicklung kann kaum festgehalten werden, wenn lediglich alle zwei Jahre eine Überprüfung erfolgt. In meinem Test stelle ich deshalb aktuelle Staubsauger Roboter vor, die dem heutigen Stand der Technik entsprechen.

Geringe Anzahl an Robotern getestet

Die Ergebnisse von Stiftung Warentest sind nicht nur veraltet und längst überholt, sie überprüften auch gerade mal 6 Staubsauger Roboter im Jahr 2017. Bei einer solch geringen Anzahl an getesteten Objekten, ist es wahrscheinlich, dass nicht für jeden etwas dabei ist. Menschen mit einer Leidenschaft für Technik und Robotik haben da schon einen besseren Überblick, da sie quasi täglich den Fortschritt und die News in der Welt der Staubsauger Roboter checken.



Der beste Staubsauger Roboter (08/2018)

iLife V80

Nicht nur der beste Staubsauger Roboter, sondern ein wahres Allround-Talent, der iLife V80!Überzeugt in allen Belangen!

Zum Testbericht Zu Amazon

Platz 2: Neato-945-0181

Neato-945-0181

Dieser smarte Helfer arbeitet systematisch und hat ordentlich Power. Er hat den ersten Platz nur knapp verpasst

Zum Testbericht Zu Amazon

Platz 3: iRobot-Roomba-865

iRobot-Roomba-865

Der Roomba 865 besticht mit einer beeindruckenden Reinigungsleistung.

Zum Testbericht Zu Amazon

Keine Liebe zum Detail

Die Stiftung Warentest überprüft Staubsauger Roboter und achtet dabei vor allem auf die Saugleistung. Das ist ja alles schön und gut, aber leider fehlt hier etwas die Liebe zum Detail. Ihr Testsieger überzeugt zwar in der Reinigung der Raumfläche, jedoch ist aus dem Test nicht wirklich erkennbar, wie clever der Staubsauger Roboter dabei vorgeht. So bleiben einige Fragen offen: Unter welchen Bedingungen wurde das Gerät überprüft und welche Hindernisse befanden sich im Raum? Wie kommt der Staubsauger Roboter mit Teppichen oder Türleisten zurecht?

Zwar haben sie ebenso die Navigation oder Handhabung unter die Lupe genommen, die Faktoren scheinen jedoch nicht ausschlaggebend für die Endwertung gewesen zu sein. Denn hier schnitten alle Staubsauger Roboter ähnlich ab, wohingegen sie in der gesamten Wertung weit auseinanderklaffen.

In diesem Zusammenhang ist es übrigens klar, warum der drei Jahre alte Staubsauger Roboter Testsieger geworden ist. Die Saugleistung ist wirklich sehr gut, hier gibt es nichts zu meckern. Dennoch kann er, besonders was das Preis-Leistungsverhältnis angeht, einfach nicht mit neueren Modellen mithalten.

Die aktuell besten Staubsauger Roboter

Wer sich täglich mit dem technischen Fortschritt und den neusten Trends in der Robotik-Branche beschäftigt, kommt um die Namen Vorwerk, iRobot, Neato oder iLife nicht drum rum. Sie gehören alle zweifelsohne zu den besten, manche Geräte überzeugen insgesamt jedoch trotzdem mehr als andere. Der Praxis-Test hat mir bewiesen, dass der Roomba 865 und der Neato-945-0181 ganz oben mit dabei sind – sie belegen den zweiten und dritten Platz. Einer der besten Staubsauger Roboter auf dem Markt, mein persönlicher Favorit und Testsieger ist der iLife V80.

Der wahre Testsieger

Mein persönlicher Favorit, der wahre Testsieger und derjenige Staubsauger Roboter, der mein Herz erobert hat, ist der iLife V80. Er fungiert nicht nur als Staubsauger, sondern auch als Wischer und verfügt über verschiedene Reinigungsprogramme. Mit einer innovativen Technologie, der sogenannten i-zone Navigation, erkennt der Staubsauger Roboter von iLife die aktuelle Raumsituation. Er erstellt eine virtuelle Karte, die ihm eine schnellstmögliche und zugleich bestmögliche Reinigung erlaubt – für ein sauberes und effizientes Ergebnis. Auch die aufwendige Sensorik spiegelt sich in der Art wider, mit welcher der iLife V80 die Reinigung vollführt. Der hochwertige Staubsauger Roboter ist mit 13 Gruppen von Infrarot- und Anstoßsensoren ausgestattet. Natürlich ist er programmierbar und damit individuell auf den eigenen Wochenplan und die persönlichen Bedürfnisse abstimmbar – wie es sich für einen Testsieger gehört.

Auch die Saugleistung ist mindestens so gut wie die des Testsiegers der Stiftung Warentest. Der iLife V80 ist jedoch kleiner und gelangt mit seiner geringen Höhe an mehr Orte. Insgesamt überzeugt er im Preis-Leistungsverhältnis einfach viel mehr als die vermeintlich besten Produkte der Stiftung Warentest.

Kann man sich auf Stiftung Warentest verlassen?

Die Stiftung Warentest ist nicht ohne Grund die mit Abstand bekannteste Stiftung in Deutschland. Sie testet als deutsche Verbraucherorganisation viele Waren und Dienstleistungen verschiedener Hersteller. Dabei steht sie, wie der Name es vermuten lässt, stets auf der Seite des Verbrauchers. Die Ergebnisse sind immer verlässlich – das Problem scheint eher darin zu liegen, dass die Stiftung Warentest keinen Langzeittest durchführt. Das kann man von einer derart großen Organisation aber auch gar nicht erwarten. Schließlich hat keiner der Tester Zeit, einem Staubsauger Roboter wochen- oder sogar monatelang Tag für Tag bei der Reinigung der Böden zuzuschauen.

Hier trennt sich die Spreu vom Weizen. Dadurch, dass ein Staubsauger Roboter jeden Tag in den eigenen vier Wänden für Ordnung sorgt, baut man ein ganz anderes Verhältnis zu ihm auf. Im langfristigen Praxis-Test erkennt man eher die jeweiligen Probleme und Vorzüge des tüchtigen Helfers und entwickelt im Laufe der Zeit ein Auge fürs Detail.

In diesem Punkt stimmen die Ergebnisse der Stiftung Warentest und meine persönlichen Erfahrungen jedoch überein: Von billigen Geräten sollte man besser die Finger lassen. Die Investition in einen hochwertigen Staubsauger Roboter lohnt sich – und leider enttäuschen viele Produkte auf ganzer Linie.